Startseite
  Über...
  Archiv
  Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    mimis.story.blog

    xx-steffi-xx
    - mehr Freunde



http://myblog.de/joanna-in-kanada

Gratis bloggen bei
myblog.de





Halloween

Soo, hab ichs verlernt Einträge zu schreiben? Wir werden sehen... Es ist nie was sooo großartiges passiert. Nur viele kleine Dinge und über die lohnte es sich nicht soo zu schreiben. Zu Mal ich keine Zeit und Probleme mit meiner Gastfamilie hatte (wohl eher, sie mit mir...). Deswegen kann ich jetzt auch nur noch eingeschränkt am PC sein und muss mich mit einigen anderen dummen Regeln rumärgern, aber das wird schon =)

Jetzt will ich aber gar nicht darüber reden, sondern über den tollen Tag, gestern. Halloween! Party time! Einfach nur großartig

 Ich bin um viertel vor sieben aufgestanden, weil ich früher in der Schule sein musste, um beim dekorieren zu helfen. ich schlüpfte also in mein Vampirkostüm, machte mich fertig und ärgerte mich dann mit den Kunstzähnen rum. Sie wollten einfach nicht halten und kosteten mich extrem viel Zeit. Deswegen fuhren wir auch erst dann los als ich schon in der Schule sein sollte. Typisch...

Das war aber nicht soo schlimm. Ich hatte ja schon am Vorabend beim dekorieren geholfen und jetzt musste dem ganzen nur noch der letzte Schliff gegeben werden. Wir klebten schwarze Plastiksäcke vor die Cafeteriafenster und das wars (dauerte aber ganz schön).

Dann hatte ich noch etwas Zeit, in der ich eigentlich nix machte^^ Bald kamen dann auch die Schüler an und ich saß im place publique (große Halle, wo Bänke stehen) und war völlig fasziniert von den ganzen Kostüme: Engel, Babys, ein Gartenzwerg, Alber Einstein, Big Momma, Barney, Football-Spieler (der Typ aus meinem Sportkurs ), Geishas, Teufel, Vampire, ein Ritter mit Gefolgsmann usw. Es war echt der Hammer! Achja und drei andere Mädels hatten das gleiche Kostüm wie ich, aber mir stand es natürlich am besten *grins* Ganz viele Leute haben aber tatsächlich gesagt, dass es schön wäre.

In der ersten Stunde hatte ich normal englisch, aber wir bekamen Süßigkeiten =)
Zweite Stunde hatten wir nur halb. Alle hatten zwanzig Minuten früher Schluss und ich durfte als Comitée du ball- Mitglied nochmal zehn Minuten früher los.

Wir postierten uns in den Eingängen der cafeteria und verteilten Süßigkeiten an alle Verkleideten. Das hat Spaß gemacht, ein bisschen Interaktion mit anderen usw. Auch wenn sie mich manchmal nicht verstanden haben, wenn ich sagte: "Nein, du nicht, du bist nicht verkleidet". Kann aber auch an der lauten Musik gelegen haben, die der DJ gespielt hat. In der Cafeteria war ein langer Tich aufgebaut und die Teilnehmer des Kostümwettbewerbs liefen darüber, posten und empfingen den Jubel des Publikums. Als ich endlich alle Bonbons los war, durfte ich mich da auch mithinstellen. Es war extrem lustig, wie sich die Leute präsentiert haben bzw. auch die Kostüme selbst waren echt klasse. Ich hab mich totgelacht.
Danach wurde noch ein bisschen getanzt und wir veranstalteten eine öhm... Polonese (heißt das so?) durch die cafeteria. Trop hot!

Anschließend holte ich mir meine Kamera udn ging auf Fotojagd mit Leuten, die ich mag oder deren Kostüme ich toll fand. War lustig.

Dritte stunde bedeutete dann Histoire und nix besonderes...

In der vierten Stunde tauchte der Lehrer nicht auf und wir hatten ne Freistunde. Zum ersten mal in meinem bisherigen PST-Leben. Das ging vielen schülern so. Vielleicht veranstalteten die Lehrer irgendwo ne private Halloweenparty^^

Wir hingen also in der Cafeteria rum, wo mittlerweile die Deko abgebaut worden war. (Von meinem Comitee? Hatte ich was nicht mitbekommen??) Egal, ich las und die Leute an meinem Tisch spielten Käsekästchen, wo ich ein bisschen zuguckte (ja, auch das kann spannend sein XD)

Danach gings nach Hause, wo ein bisschen Stress herrschte. Ich aß schnell und dann trudelten auch schon die Gäste für Laurences halloweenparty ein.
Diese war schon lustig, aber ich fand es voll schade, dass wir nicht auf Süßigkeitenjagd gegangen sind, wie eigentlich angekündigt. Naja, wir spielten dann diesen Spiel, wo man nen Namen auf die Stirn geklebt kriegt und sich erraten muss (ich war Indiana Jones und Bart Simpson). Außerdem hatte Laurence karaoke vorbereitet und ansonsten "tobten" ihre Freunde durchs Zimmer. Ich fands ganz lustig, war aber auch ziemlich müde und fühlte mich "zu alt" zum kichern, rumhüpfen, Laurence und den einzigen männlichen Gast in ein Zimmer sperren und sich darübern totlachen. Spaßbremse? Naja, der einzige männliche Gast war übrigens wirklich nett, hat immer versucht mich zu intregieren usw. Fand ich cool. Ansonsten mag ich ja Laurences Freundinnen schon ganz gerne. Mit zweien, die ich bsiher erst einmal getroffen habe, kann ich kaum was anfangen, aber das ist vielleicht auch besser so, oder?  Mir hat die Party trotzdem Spaß gemacht und ich fand es vor allem schön, danach noch ein bisschen mit Laurence rumzusitzen und zu reden.

Ich war jedenfalls absolut begeistert von dem halloween in der Schule und kann euch nur sagen: macht euch schonmal auf Kostümsuche, denn wenn ich wieder da bin, steigt die ultimative Halloweenparty bei mir xD

 Ich hab euch lieb!

1.11.08 16:57


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung