Startseite
  Über...
  Archiv
  Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    mimis.story.blog

    xx-steffi-xx
    - mehr Freunde



http://myblog.de/joanna-in-kanada

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zweiter Schultag^^

 Hallo!

Heute gings mir schon viel besser. Ich kann nicht glauben, dass das erts mein zweiter Schultag war. Ich meine, ich geh da doch schon Ewigkeiten hin!

Langsam lerne ich das deutsche frühaufstehen zu schätzen. Zwar ist es wunderbar, dass ich theoretisch bis 8 schlafen kann, aber ich bin dafür erst um halb 5 zu Hause. Dann Hausaufgaben, abendbrot, Lnch für den nächsten tag packen und der Tag ist vorbei.... Gefällt mir nicht -.- Ich verlasse als letzte das Haus, muss mich morgens alleine fertig machen *wah*

Heute war das noch nicht so. Bin früh genug aufgestanden, um Laurence noch zu treffen (ihre Schule fängt früher an als meine) und außerdem hat Normand heute Morgen noch gewartet und mich zum Bus gebracht. Morgen ist dann also mein erster richtiger allein gemeisterter Schultag.

Aber ich will von vorne anfangen. Normand brachte mich also zum Bus. Der kommt um 9:05 aber irgendwie sollen wir immer schon ne Viertelstunde früher da sein. Warum? Interessant ist, wie Warten die Aufregung verschwinden lässt. Wenn man erstmal 15 Minuten rumsteht, hat man keine Angst mehr, sondern möchte, dass es endlich los geht! Endlich kam das Bus und ich verabschiedete mich. Irgendwie war es mir ein bisschen peinlich als einzige von ihrem "Vater" zum Bus gebracht zu werden. Aber es war ja nett gemeint und hat mir eigentlich geholfen. Gegen 20 nach neun war ich dann an der Schule, ging zu meinem Schließfach, richtete es mit zwei Magneten und einem Foto von Alissa ein wenig gemütlicher ein und suchte dann meinen Französischraum. Dort war ich natürlich mal wieder die Erste. Der Lehrer ließ mich rein und ich suchte mir einen Platz. Mein Französischlehrer ist cool, glaub ich. Er macht viele Scherzue (ein, zwei hab ich sogar verstanden), aber nimmt das Fach auch ernst und will uns unter Kontrolle haben. Wir werden 4 Bücher lesen, drei davon pflichtexemplare und das vierte dürfen wir selbst wählen. AUßerdem werden wir in dem jahr dreimal ins Theater gehen: Romeo et Juliett, Les Urbans und noch irgendwas, was ich vergessen habe. Zum Ende der STunde mussten wir einen fragebogen zu unserer Person und unseren Erwartungen an das Fach aufschreiben. Jetzt weiß er wenigstens, dass ich aus Deutschland komme...

Nach Französisch suchte ich meinen Matheraum. Der Lehrer ist auch okay. Er geht ziemlich kumpelhaft und lustig mit den Schülern um, kennt jeden und macht viele Witze. Leider hat er eine absolute Sauklaue, sodass ich keine Ahnung habe, was ich da von der Folie abgezeichnet habe und spricht sehr schnell. Als er dann beim Durchgehen durch die Reihen, um aufzuschreiben, wer wo sitzt, erfahren hat, dass ich aus Deutschland bin, war er ganz erfreut und hat das laut durch die klasse gerufen. Hab wenig verstanden von dem was er gesagt und es war ein bisschen peinlich. Aber er ist nett, denk ich. Im Unterricht habe ich nichts verstanden und die hausaufgaben, die wir im unterricht anfangen sollten, hab ich demnach auch nicht wirklich lösen können. Die erste Seite habe ich nach dem übersetzen von vielen vielen Wörtern dann begriffen udn lösen können. Die letzte Seite hat mir laurence ein bisschen erklärt (weiß nicht, ob es richtig ist, aber wenigstens steht da was). Bei den anderen beiden Seiten habe ich keine ahnung, was ich machen soll. Naja, wird hoffentlich noch...

Anschließend war große Pause und ich holte mein essen aus dem Schließfach. Als ich dann alleine auf einer Bank saß, sah ich das Mädchen vorbeigehen, das beim gestrigen Anstehen für die ganzen Sachen Englisch gesprochen hatte. in der Hoffungen einen anderen Austauschschüler zu treffen, sprach ich sie an und landete einen Glückstreffer. Anna und ich waren beide überglücklich einander gefunden zu haben und verbrachten die ganze Pause zusammen. Sie kommt aus den Niederlanden und ist für die nächsten fünf Monate hier in kanada. Sie kann überhaupt kein Französisch udn ist ziemlich unglücklich an der Schule. in den Niederlanden geht sie auf irgendeine Eliteschule, auf der es kaum plastics usw. gibt. davon gehen aber genug auf die polyvante Sainte Therese (unsere Schule). anna wird in ihren Fächer auch größstenteils ignoriert. Aber die hat das Glück in das 4. Jahr gesteckt worden zu sein. Somit hat sie leichteren Unterricht. Und außerdem ist auf dem musiklaischen Zweig und hat ganz viel Musik- und orchesterstunden in der Woche. ich will auch! Ich wartete bis sie gegessen hatte und weil das dauerte, schaffte ich es nicht mehr mein Zeug für morgen zu kaufen. Jetzt muss ich das morgen vor der ersten Stunde irgendwie schaffen, sonst habe ich keine materialien in französisch...

Ich hechtete nach endlosem, sinnlosen Anstehen im laden zu meinem ECC (Education choix de carrier) oder so. Die Lehrerin sprach viel viel viel zu schnell udn ich verstand kein Wort. Zum Glück saß ein sehr nettes Mädchen in meiner Nähe, das mich sogar ansprach und mich fragte, wie es mir auf der Schule gefiel usw. Sie konnte ich dann später fragen, welche Stundenplanänderungen die Lehrerin angesagt hatte. Auch in ECC mussten wir einen fragebogen ausfüllen, den ich natürlich als letztes und ziemlich unvollständig abgab. Naja...

Mein letztes Fach war Englisch. Die  Lehrerin ist furchtbar nett und lustig. Der erste Unterricht den ich komplett verstanden habe *wahey* hat Spaß gemacht. Wir müssen bis zum 12 oder 14 (hab ich grad vergessen) auch wieder so ein fragebogenähnliches Ding machen. Aber mit cooleren Sachen als "Was ist deine Mutter von Beruf"... Dinge wie "i can't live without..." oder "My hidden talent is" Hoffe mir fallen lustige und coole Dinge ein. In Englisch ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass das auch ein Jahr voll Arbeit und Hausaufgaben wird -.- Aber egal. Noch habe ich den "Ich-verstehe-nichts-Bonus". zu Laurence meinte ich auch irgendwas von wegen die Examen wären ja nicht wichtig für mich. Aber sie sagt, dass es besser wäre, wenn ich gute Noten hätte. Das weiß ich auch, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich das schaffen werde...

Nach dem Unterricht hetzte ich zu meinem Schließfach und anschließend zum Bus. hab immer nur 10 Minuten dafür. Im Bus hatte ich dann Angst, dass ich meine Aussteigestelle nicht erkennen würde. Aber ich stieg zum richtigen Zeitpunkt aus und kam gesund und wohlbehalten zu Hause an.

Bin gespannt wie es morgen wird: französisch, Geschichte, Mathe und Wirtschaft.

Hab euch lieb! Danke für die lieben Zusprüche. Ach, und ich brauch noch Hilfe für meine Englisch hausaufgaben. Der letzte Punkt ist "Das sagen die Leute für mich voraus" Also sowas wie "Sie wird einen Millionär heiraten und furchtbar berühmt werden..." Könnt ihr euch sowas für mich ausdenken? Hier rein schreiben oder per E-Mail. Wär echt nett

Okay bis bald, Joanna!

4.9.08 01:58
 


Werbung


bisher 12 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jenny / Website (4.9.08 06:11)
^^ es geht doch!!!
Wohoot, Joj hat den 2, Tag ueberlebt.
Phu.. hoert sich von der faecherwahl nicht so doll an, aber an sich besser, viel besser an als gestern. (sogesehen ja vorgstern, naja :3)
Auf meiner schule laeuft auch jemand aus norwegen rum.. muss morgen mal suchen gehen - ich finds cool, dass du anna hast ^^ das arme maedel, gar kein franzoesisch ist ziemlich arm dran.

Und ..: einafach die leute volllabern ^^ wir werden es bestimmt schneller schaffen, als wir glauben


Romek (4.9.08 08:48)
Wie - gerne früh aufstehen??? Was haben sie mir dir gemacht, mein armes Kind (ha, ha) Ja, jemanden wie Anna zu haben ist sicher sehr gut, auf jeden Fall zum Rumhängen in der Pause und zum Rumjammern. Ich denk noch drüber nach was du werden wirst,
liebste Grüße!!!


Christiane (4.9.08 11:34)
Ach Romek war wieder Christiane, hab heute morgen flugs seinen Computer angemacht, um schnell zu gucken wie du den zweiten Tag in der Schule überlebt hast. Aber Romek schreibt sicher noch selbst und wird sagen, dass du ein toller Basketballstar werden wirst..., liebe Grüße wieder deine Ma


Steffi (4.9.08 16:33)
So fangen wir mal an:

"Endlich kam das Bus und ich verabschiedete mich."

Okay, es ist eindeutig klar, dass du kein Deutsch mehr kannst xD
Ich muss jetzt mal gleich alle Latein Lektionen neu lernen, einige Tabellen dazu anfertigen und nen Text übersetzten xD
Na ja, werd überleben^^
Es ist echt hart, ich lerne schon, obwohl noch keine Klausuren anstehen, nur weil ich weiß, dass ich nichts kann...
Frau Stephan hat uns allen versprochen, dass wir zwei Noten schlechter werden (d.h. Ich bekomme eine sechs) und Frau Hefter geht genauso wie her Hantke den Stoff so schnell durch, dass keiner mehr was versteht... Was solls -.-

Was du werden wirst, haben wir ja alles schon besprochen, also schreib das einfach da rein^^
Nene, ich werde nochmal nachdenken.

Hoffentlich habe ich am Wochenende Zeit zu reiten (was jetzt garantiert nur noch selten passieren wird), um mal wieder auf andere gedanken zu kommen...

Grüß deine Family und vor allem Laurence!
Vergiss den Jungen nicht!!

Steffi
xxx


Marie (4.9.08 20:44)
hey jojo!
ohoh na das klingt ja super...muss ziemlich mies sein da alleine rumzuhängen aber wenns dir schlecht geht oder du (mal wieder) nichts verstehn solltest, dann erinner dich an lustige sprüche oder momente ("what do u become to chrostmas?"/daniels lache)..
ok bin gespannt auf weitere schulabläüfe von dir
hdl mariechen


Lisa (4.9.08 22:56)
Waaa, wehe du verlernst Deutsch, bis du wieder hier bist!! oô Das kannst du nicht machen! xD
Tja und bei Frau Stephan werden wir wirklich zwei Noten schlechter. ^^ Für mich heißt das dann wohl 4. xD
Hey, ich hab Frau Hefter übrigens echt gut verstanden! *freu* Das bleibt aber nicht lange so, glaube ich... <<
Was du später wirst... Darf ich dir das auf Deutsch hinschreiben? Wenn ich's Englisch schreibe, kommen da eh voll viele Fehler rein. xDD

"Joanna wird später mal eine Karriere als erfolgreiche Buchkritikerin antreten. Sie wird berühmt und berüchtigt sein und später selbst einige Werke verfassen, die selbst J.K.Rowlings "Harry Potter" übertreffen!"

So... xDD Ist mir grad spontan eingefallen... xDD

hdggggg..dl ♥

Lisa


Romek (6.9.08 13:25)
natürlich wirst Du eine weltweitberühmte Basketballerien und die bestbezahlte dazu. Und wir leben alle in L.A. in einer Villa am Meer


Laurence, yo (7.9.08 05:05)
wahey (fuck you)
AHAHA. xDD

Oui, bon.
mghmgh
???
anyway.

Joanna deviendra une rockstar connue internationalement dans le monde, un joueuse de batterie extraordinaire qui, dans ses temps libres, suivra des stages en technique policière et en politique avancée. De plus, Joanna parlera plus de 7 langues dont le français et le portugais, puis sera propriétaire d'une écurie prenant en charge 12000 chevaux pures races venant des 4 coins du monde. Joanna fera de grandes découvertes scientifiques comme celle disant que toutes les personne se nommant Laurence-Amélie possèderaient une intelligence supérieure et que toutes les personnes ayant comme nom de famille Quevillon une créativité hors du commun. En conclusion, un grand avenir attend Joanna qui, à l'âge de 17 ans deviendra junkie d'Edward. =)

FIN.


Steffi (7.9.08 10:16)
Du hast übrigend nur noch drei Schultage (oder zwei? ääähhh... ZWEI! wegen den neun tagesystem und so^^) um ihn anzusprechen xD
Vergiss das nicht =)


Jenny / Website (8.9.08 01:29)
aehm...
Jojo wird in einer villa am meer leben, einen schoenen ehemann haben, der einen doktor hat, 2 kinder, jeweils maedchen und junge, nebenbei an mehreren erfolgrecihen ki nderbuechern arbeiten.
^^ was anderes gibts nicht


(8.9.08 01:58)
Um wen anzusprechen, steffi? Deine posts versetzen mich in helle Aufregung! Hilfe! (Aber vor allem der bei Jenny... *gnah*)

Danke für die Vorhersagen!
Achja, tut mir Leid, dass ich so wenig schreibe, aber hatte einfach keine Zeit...
Hel Joanna!


Lisa (10.9.08 22:25)
Vielleicht meinte sie den Typen, der auch aus Deutschland kommt? *mitgrübel* xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung